Enttäuschend

Fountain Bridge - Verbotene Küsse (Deutsche Ausgabe): e-Novella - Samantha Young

Inhalt:

Ellie Carmichel ist schon Zeit ihres Lebens in Adam Sutherland, dem besten Freund ihres Bruders verliebt. Doch für Adam scheint sie nur die kleine Schwester von Braden zu sein, bis ein Kuss alles verändert.


Meine Meinung:
"Fountain Bridge" ist eine Zusatzgeschichte, welche das 2 Liebespaar aus "Dublin Street" noch mal genauer beleuchtet. Die Geschichte von Ellie und Adam kam ja im 1. Roman nur am Rande vor, dies versucht die Autorin hiermit wieder auszugleichen.
In kleinen Rückblenden (Ellie und Adam lesen alte Tagebücher) kommen wir den beiden etwas Näher. Leider bleibt es trotz aller versuche Nähe zu erschaffen, trotzdem alles sehr oberflächlich. Ich hätte mir mehr gewünscht, das Ellie ja eigentlich eine recht wichtige Rolle bei "Dublin Street" hatte, doch mehr als an der Oberfläche kratzen ist leider nicht drin. Kein Vergleich zu den anderen beiden Romanen aus der Hand von Samantha Young.
Da die Geschichte nicht für das Verständnis von "Dublin Street" und "London Road" von Nöten ist, kann man sie auch problemlos weglassen.

Quelle: http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2013/06/samantha-young-fountain-bridge.html