Heiß, Heißer, am Heißesten - Georgia & Logan

— feeling kiss
Wild - Atemlos vor Glück (Ivy Chronicles 3) - Sophie Jordan, Gisela Schmitt

Reihe:                Ivy Chronicles
Originaltitel:  Wild
Verlag:              mbt
Format:            Taschenbuch, EBook
Umfang:           304 Seiten
Erschienen:    10. Dezember 2015


Inhalt: 
Georgia hat genug davon, immer nur die brave Vorzeigestudentin zu sein. Höchste Zeit für einen Imagewechsel! Wo könnte der besser stattfinden als im geheimen Sex-Club des Colleges? Allerdings geht es dort ausschweifender zu als sie sich das vorgestellt hat. Und dann stolpert sie auch noch über den unwiderstehlichen Logan. Er mag jünger sein als sie, was erotische Erfahrungen betrifft, ist er ihr Lichtjahre voraus. Noch nie ist Georgia so geküsst worden. Noch nie hat ein Junge sie derart verrückt gemacht. Doch sie kann sich unmöglich mit jemandem einlassen, der noch auf der Highschool ist, oder? Aber so leicht kann sie Logan nicht loswerden. Und er hat weit mehr zu bieten als sinnliche Lippen …

 
Meine Meinung:
Nach Foreplay und Tease kommt hier nur der 3. und wohl letzte Teil der Ivy Chronicles. Nach einen fulminanten Start und einen schwächeren 2. Band kommt hier ein abschließendes Feuerwerk. 
 
Georgia ist die 3. der Mädelsgang und nach 2 Büchern die letzte die noch Single ist. Im ersten Band hatte sie nocheinen sehr langweiligen ruf. Mit ihren langweiligen Highschool-Freund auf der Uni, studiert sie auch noch ein recht "langweiliges" Fach und macht nie etwas wirklich aufregendes oder nur spannendes. Als der langweilige Harris im 2. Band mit ihr Schluß maccht, versucht sie sich jetzt selbst zu finden.
 
Logan ist Reese kleiner Bruder, den wir im 1. Band als männliche "Hure" kennen lernen durften. Obwohl noch im letzten Highschooljahr, hat der den Ruf weg, alles an Frauen umzulegen, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. 

Eigentlich ist dieses Konstellation ziemlich unmöglich und wie die Autorin in ihren Nachwort  zugibt, war sie nicht von Anfang an geplant. Ich würde dazu jetzt einfach mal sagen - wie das Leben so spielt - und - Gegensätze ziehen sich an -. Und die Chemmie zwischen den beiden Protagonisten lässt die Buchseiten Feuerfangen. Haben wir schon gedacht, das Reese und Pepper ein heißes Paar sind, so zeigt sie hier, das Grenzen auch noch oben verschiebbar sind. Und während die Beiden die Luft zum brennen bringen, zeigt sie außerdem, das auch Protagonisten nicht in Stein gemeißelt sind. Und so erleben Georgia und Logan beinahe eine 180°-Wandlung und das ohne einmal dabei von einem Realitätsverlust zu sprechen ist. Das ist schon eine echte Leistung. 

Normalerweise wird eine Reihe mit jedem Buch immer schlechter. Doch das hier ist eine Wahnsinns Ausnahme. Denn irgendwie hat WILD sogar FOREPLAY geschlagen. Damit hat haben sich die Ivy Chonicles einen Platz unter meinen Favs gesichert.

Fazit:  WILD setzt schon zu Jahresbeginn die Messlatte für New Adult verdammt hoch an. Das Buch ist ein Must Read - mit der genau richtigen Mischung aus süß, sexy, romantisch und heiß.
Quelle: http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/01/sophie-jordan-wild-atemlos-vor-gluck.html