Quinn Saga #3

Hafen der Träume ) - Nora Roberts

Originaltitel: Inner Harbour

Verlag: Heyne

Format: Taschenbuch, eBook

Umfang: ca. 416 Seiten

Erschienen: 01. Mai 2000

 







Inhalt:


Der kleine misshandelte Seth erinnert Phillip Quinn an den traurigen Jungen, der er selbst einst war. Er will den letzten Wunsch seines Adoptivvaters erfüllen und das Kind bei sich aufnehmen. Doch dann taucht die schöne, kühle Sybill auf, die mit dem Jungen auf geheimnisvolle Weise verbunden ist ... (Quelle: www.amazon.de)


Meine Meinung:


Sybill passt perfekt zu dem rationalen fast kühlen Philip. Auch wenn sie Anfangs nicht unbedingt auf seiner Seite steht. Ein wenig ging mir ihre "ein bisschen Wahrheit steckt in jeder Lüge"-Mentalität auf die Nerven. Aber schon allein Philip zu erleben wie er Balustraden hochklettert , macht das wieder weg. 


Sybill kann auch endlich die Rätsel um Seth Herkunft aufklären. Und sie kann Kinnhaken austeilen !  


Dieses Teil hat mir zwar immer noch gefallen, aber mit den beiden Hauptpersonen bin ich nicht wirklich warm geworden. Da mich aber auch Seth Geschichte interessiert hat und auch gegen Nora Roberts handwerkliche Arbeit nicht auszusetzen ist, habe ich dieses Buch doch genossen. 


Insgesamt war er aber schwächer als die ersten  Beiden ( Tief im Herzen und Gezeiten der Liebe)

Quelle: http://schnuffelchensbuecher.blogspot.com/2013/07/nora-roberts-hafen-der-traume-quinn.html