Kirschroter Sommer [eBook & Hörbuch]

Kirschroter Sommer - Carina Bartsch Kirschroter Sommer - Carina Bartsch, Marie-Isabel Walke, Argon Verlag

Reihe:     Kirschroter Sommer # 1
Verlag:    Rowohlt, Schandtaten - & Argon Hörbuch Verlag
Format:   Taschenbuch, eBook, Hörbuch
Umfang:  512 Seiten (TB), 12 h 33min (HB, ungek.)

Inhalt:Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben?
Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben? (Quelle: Rowohlt.de)


Meine Meinung:
Dieses eBook schlummerte schon eine ziemlich Weile auf meinem Reader. Doch bisher konnte ich mich nicht dazu durchringen. Warum kann ich nicht einmal sagen. Vielleicht war es einfach noch nicht die richtige Zeit. Aber das ist nun vorbei. Ich habe dieses Buch von seinem Schicksal befreit und bin begeistert.
 
Emily und Elyas sind ein wirklich interessantes Pärchen - der halt eben kein Pärchen. Nach Jahren voller Missverständnissen, Anschuldigungen und voller Hass, stehen sie sich plötzlich wieder gegenüber. Zusammengeführt durch seinen Schwester und ihre beste Freundin Alex, können sie sich nicht aus dem Weg gehen. 

Und so beginnt ein Kampf der Beiden, die dieses Buch durch Missverständnisse und freche, sowie scharfe Dialoge zu einen kurzweiligen und überaus unterhaltsamen Lesevergnügen macht. 
Ob als Hörbuch (gelesen von Marie-Isabel Walke) oder als eBook, immer kann man der Geschichte mit Spannung und humorvollem Interesse folgen. Zu keinem Augenblick habe ich an der Glaubwürdigkeit der Charaktere und an ihren Gefühlen gezweifelt. Weder an Elyas noch an Emilys, aber auch nicht an Alex oder an all den anderen in der Clique. 

Emily erzählt uns ihre Geschichte aus Liebe, Verrat, aus himmlischen Gefühlen und abgrundtiefer Verzweiflung. Das schafft die Autorin in jeder Zeile der Geschichte auszudrücken - durch Worte, durch Taten und Gefühl. Ich habe gelacht, gebangt, habe Emily den Kopf gewaschen und auch Elyas. Ich habe all das was ich gelesen und gehört habe, als Film vor meinem geistigen Auge gesehen. Und immer habe ich darauf gehofft, das die Beiden endlich alle Missverständnisse aus dem Weg räumen und über ihre Verletzungen hinweg kommen, damit sie ihr Happy End erleben können. Doch leicht wollte Carina Bartsch es den Beiden nicht machen und immer wenn ich dachte, jetzt hat sie ihnen den Weg geebnet, da steht wieder eine riesige Mauer im Weg.

Marie-Isabels Stimme passt wunderbar zu der Figur der Emily. Sie bringt die richtige Dosis an Trotz, Unsicherheit, Hoffnung und Traurigkeit rüber und verleiht meiner Kopfkino-Emily die perfekte Stimme. Selten passte eine Stimme so perfekt zu dem Bild in meinem Kopf, wie hier. Also ob ihr Buchstaben oder Vorleser bevorzugt, hier passen beide.
Quelle: http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2015/05/carina-bartsch-kirschroter-sommer-ebook.html