Selection  - Kiera Cass

Originaltitel:       The Selection
Verlag:                Jumbo Goya libre
Format:               Hörbuch
Laufzeit:             ca. 5 h ( 4 CDs)
Sprecher:           Friederike Wolters
Erschienen:       24. Juli 2014

auch erhältlich als eBook, Hardcover und Taschenbuch (ab 25. Januar 2015)

Inhalt:
35 perfekte Mädchen - und eine von ihnen wird auserwählt. Sie wird Maxon, den Thronfolger Illéas, heiraten und zur Prinzessin werden. Für die hübsche America Singer ist das öffentliche Casting die Chance aus einer niederen Kaste aufzusteigen und ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor dem ganzen Land mit anderen Mädchen um einen fremden Mann konkurrieren?

Kann sie auf Aspen, ihre erste große Liebe verzichten? 

Zwischen ihren Idealen und den gesellschaftlichen Erwartungen hin und her gerissen, muss America sich entscheiden … (Quelle: Produktbeschreibung)



Meine Meinung:
An dieses Hörbuch bin ich doch mit gemischten Gefühlen gegangen. Eigentlich ist das Buch nur auf meinem wunschzettel gelandet, weil die Cover der Reihe mich gereizt haben. Daher habe ich bei Blogg dein Buch auch eine Bewerbung für die beiden Höbücher abgeschickt. Obwohl ich bei der Vielzahl an Bewerbungen ,nicht einmal Hoffnung gemacht habe. Trotzdem hat es geklappt und ich muß agen, Buch eins hat mich wirklich überzeugt.

America Singer ist ein wirklich toller Charakter. Vielschichtig, mit zahlreichen Schwächen und Stärken ausgestattet, kann sich sich in dieser Geschichte zu behaupten und allein durch ihre Person die Story am Laufen halten. Den die Story empfand ich als Recht vorhersehbar. Doch Americas aufbrausendes Temperament und ihr Einfühlungsvermögen haben für so manche amüsante Anekdote und überraschende Wendung geführt.

Maxen hat sich mir als Charakter überhaupt nicht erschlossen. Ich vermute, bei ihm ist in den folgenden Büchern noch mit der ein oder anderen Überraschung zu rechnen. So undurchsichtig und fast anbiedernd wie er sich gibt, würde es mich nicht wundern er vielleicht zu den Rebellen gehört oder ein anderen großes Geheimnis verbirgt.

Aspen - als Americas Jugendfreund konnte bei mir gar nicht landen. Erst blass und ängstlich, später als Soldat fast anmassend und anbiedernd, emfand ich ihn als unsympatisch, ob sich das später noch ändert- wer weiß.

Insgesamt ging es in der Geschichte hauptsächlich um die Dreiecksbeziehung Maxen-America-Aspen und die gegenwärtigen Problem. Ich hätte gern mehr über die Vergangenheit und die Hintergründe erfahren. Hoffentlich gibt das 2 . Hörbuch in dieser Hinsicht mehr Auskunft.

Das Kastensystem in dem die Menschen Illeas leben, hört sich sicher schlimm an. Doch ist es kein Fantasieprodukt. Hier hat sich die Autorin stark am Kastensystem Indiens orientiert. Dadurch konnte sie dem System im Buch sicher auch den Realismus verleihen.

Sprecherin: Friederike Wolters ist ein völliger Neuling im Sprechergeschäft. Allerdings könnte ich mir vorstellen, das wir vielleicht auch nach der Selection-Reihe noch wieder von ihr hören. Durch ein öffentliches Casting wurde sie die Reihe gefunden und sie macht ihren Job wirklich gut. Ihre Stimme passt wunderbar zu der Geschichte und sie gibt ihr auch etwas lebendiges. Das kann ich leider nicht über alle Hörbuchsprecher sagen. Oft werden inzwischen nur noch die Namen ausgesucht, ohne darauf zu achten, ob sie auch zur Geschichte passen. 


Fazit: Der Hauptcharakter America Singer reisst hier alles raus. Ohne sie wäre die Geschichte vorhersehbar und oberflächlich. Doch allein durch das mitfühlende und aufbrausende Temperament von Mer, wird man förmlich mitgerissen. Ich freue mich schon auf Band 2.

Quelle: http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2014/09/kiera-cass-selection-1.html